Schrift ändern
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

WSV 1907 Steinbach e.V.

Vorschaubild

Heiko Kley

Alte Bahnhofstr. 12
36448 Bad Liebenstein OT Steinbach

Telefon (036961) 70188
Telefax (036961) 70189

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.wsv-steinbach.de

Die Geschichte des Steinbacher Skisports hat schon eine lange Tradition. Durch Lothar Malsch kamen die ersten Versuche des Skilaufens nach Steinbach. Er demonstrierte das Skifahren und versuchte viele Interessenten für den „Weißen Sport“ zu begeistern. Der Verein wurde offiziell am 26.10. 1907 gegründet. So begann die Geschichte eines erfolgreichen Vereines. Es wurden verschiedene Schanzen gebaut sowie zahlreiche Veranstaltungen und Wettkämpfe durchgeführt. Bedingt durch die geschichtlichen Veränderungen kam es auch im Verein zu vielen „Auf und Ab’s“ . Einige erfolgreiche Sportler kamen immer wieder gerne in das Bergdorf Steinbach, um an den gut organisierten Wettkämpfen teilzunehmen.

 

Möchten Sie/Du mehr erfahren über die großartige Geschichte des Vereines ???


Aktuelle Meldungen

Rollski- und Inliner Berganstiegslauf um den Messerpokal

(15.09.2022)

3. Rollski- und Inliner-Berganstiegslauf um den Messerpokal

[Ergebnisse]

Mitteldeutsche Hallenmeisterschaften der Leichtathleten

(17.02.2022)

Die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten fanden Ende Januar in Halle/Salle statt. 

 

Nathalie Möller gewinnt 3000m

 

Anna Amalia Riechel siegt im Hochsprung

 

Ergebnisse

Erfolg für Tom Weigl beim Abendsprunglauf

(29.09.2018)

                                         

[Artikel stz vom 29.09.2018]

Foto zur Meldung: Erfolg für Tom Weigl beim Abendsprunglauf
Foto: Erfolg für Tom Weigl beim Abendsprunglauf

Bau der Skirollerstrecke

(30.10.2014)

Nachdem die Förderzusage für den Inliner-und Skaterpark Anfang des Jahres 2014 erteilt wurde, konnte am 06.10.2014 mit dem Bau begonnen werden. Nach ca. 6 Wochen Bauzeit hat sich rund um die Schanzenanlagen im Schleifkotengrund einiges getan. Entstanden ist eine ganzjährig nutzbare Anlage, was für deutlich bessere Trainingsbedingungen sorgt. Auch wenn mit dieser Investition für den Verein ein beachtlicher finanzieller Eigenanteil aufzuwenden ist, so gibt es an anderen Stellen wieder Einsparungen, was die Fahrtkosten betrifft. Und die dabei verlorene Zeit kommt unserem Nachwuchs zu Gute. 

Noch ist die Anlage nicht ganz fertiggestellt, aber in der Bildergalerie könnt ihr Euch schon mal einen Überblick verschaffen...

[Artikel STZ vom 20.11.2014]

Foto zur Meldung: Bau der Skirollerstrecke
Foto: Bau der Skirollerstrecke

42. Rennsteiglauf

(18.05.2014)

Am vergangenen Wochenende war wieder einmal der Rennsteiglauf. Wenn Europas größter Crosslauf schon vor der Haustür stattfindet, gilt es als selbstverständlich, dass die Steinbacher Wintersportler mit am Start sind. Auch Petrus spielte dieses Jahr mit und schickte die Sonne vorbei, sodass auch die äußeren Bedingungen optimal waren. Von uns waren 14 Teilnehmer auf Strecken zwischen 2 km und 43,5 km am Start.

Traditionell beginnt der Rennsteiglauf um 6:00 Uhr auf dem Eisenacher Marktplatz mit dem Supermarathon und 72,7 km, an den sich dieses Jahr noch kein WSV-ler gewagt hat. Um 7:30 Uhr fiel der Startschuß von unserer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht für ca. 7000 Läuferinnen und Läufer des Halbmarathon in Oberhof, bei dem Michael Reich nach 4 Jahren auf der Marathon Strecke, mal wieder die "Sprintstrecke" auf dem Rennsteig in persönlicher Bestzeit lief. Peter Rübsam machte sich zu dieser Zeit gerade erst warm, denn der Marathon von Neuhaus in das gemeinsame Ziel aller Strecken in Schmiedefeld startet immer erst um 9:00 Uhr. Dafür konnte er zu seiner Zielankunft kurz nach 13:00 Uhr mit der Sonne um die Wette strahlen, auch wenn die persönliche Bestzeit knapp verfehlt wurde. Während sich Peter über die anspruchsvolle Strecke dem Ziel in Schmiedefeld nährte, kämpfte unser Nachwuchs, deren Start ab 9:30 Uhr erfolgte. Hier siegte Kati Quasniczka auf der 2 km Strecke bei den Schülern 9 weiblich. Mit Platz 3 erkämpfte Anna Riechel einen weiteren Podestplatz für den WSV Steinbach.

Auch unsere weiteren Teilnehmer zeigten gute Leistungen in den stark besetzten Nachwuchsklassen.

Dafür gratulieren wir und wünschen für die Zukunft weiterhin alles Gute und viele sportliche Erfolge.

 

Name AK Platz der AK Strecke Laufzeit
         
Riechel, Lotta 6-7 w 6 1,1 km 0:05:31
Riechel, Anna 8 w 3 2 km 0:09:37
Rübsam, Sarah 8 w 19 2 km 0:11:12
Quasniczka, Kati 9 w 1 2 km 0:09:07
Liedloff, Lara 9 w 13 2 km 0:10:00
Weigel, Tom 9 m 38 2 km 0:10:40
Hütter, Hannah 10 w 16 2,8 km 0:13:49
Möller, Nathalie 10 w 17 2,8 km 0:13:56
Lorenz, Anna 11 w 12 2,8 km 0:13:14
Eichel, Marc 11 m 27 2,8 km 0:13:30
Eifart, Julian 13 m 34 4,2 km 0:21:41
Birken, Julia 15 w 10 6,0 km 0:31:02
Reich, Michael M 35 8 21,1 km 1:22:28
Rübsam, Peter M 40 149 43,5 km 4:10:28

 

 

 

[Artikel FW vom 28.05.2014]

Julian Eifart übernimmt Trikot des Spitzenreiters

(21.07.2013)

Erster Zwischenbericht nach den Inlinerwettkämpfen in Oberhof aus der Tagespresse.                                                                                                                      

[Artikel Freies Wort]

Steinbacher Crosslauf

(07.07.2013)

Wenn auch der Wettergott nicht mitspielte, so war der Steinbacher Crosslauf am Samstag, den 29.06.2013 ein Erfolg. Das von den gemeldeten 167 Teilnehmern dann doch nur 123 an den Start und in die Wertung kamen, war einzig und allein dem am frühen Morgen einsetzenden Dauerregen geschuldet. Trotz allem war die Resonanz mehr, als wir erwartet haben, da es kein Ranglisten-Crosslauf war. Erstmals war neben dem 10km-Lauf auch eine Nordic Walking Runde über die selbe Distanz ausgeschrieben. Um alles nicht unnötig in die Länge zu ziehen, gingen pünktlich um 10:00 Uhr die 10km-Läufer als erstes auf die Strecke. Dann ging es Schlag auf Schlag, im 5-Minuten Abstand folgten erst die Bambinis, dann die Altersklassen 7 bis zu den Juniorinnen/ Junioren. Um 11:15 Uhr erreichte der letzte Läufer das Ziel, sodass kurze Zeit später mit der Siegerehrung begonnen werden konnte. Ein Dank an dieser Stelle an unseren Bürgermeister der Oberlandgemeinde Michael Brodführer, der sich kurzfristig Zeit genommen hat, diese mit durchzuführen.

Wahrscheinlich wegen dem Wetter blieben die Nordic Walker fern und nutzen die Wetterbesserung am Nachmittag.

Aus sportlicher Sicht war es für den WSV Steinbach ebenso ein erfolgreicher Vormittag. Mit insgesamt 15 Podestplätzen standen mehr als die Hälfte aller Starter unseres Vereins auf dem Podest. Erste Plätze belegten Lotta-Luisa Riechel; Anna-Amalia Riechel; Kati Quasniczka; Marc Eichel, Julia Birken und Marie Leuthold. Den Silberplatz erkämpften Leonard Herr, Moritz Gürtler; Catherine Heß und Hannah Hütter. Bronze gab es für Joleen-Elin Eichel, Lara Liedloff, Marlene Heß, Julian Eifart, und Lukas Weyh.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Trainer und Betreuer die trotz der widrigen Bedingungen den Weg zu uns gefunden haben. Dank auch an die fleißigen Helfer, die die Veranstaltung mit absicherten. Wir sehen uns spätestens am 22.09.2013 zum Skiroller-Anstiegslauf in Steinbach.

[Ergebnisliste]

Foto zur Meldung: Steinbacher Crosslauf
Foto: Steinbacher Crosslauf

4. RL-WK Inliner Technik-Sprint Gräfenroda

(04.07.2012)

Wie schon der letzte Inlinerlauf in Oberhof vor einer Woche war auch der Inliner Techniksprint in Gräfenroda am vergangenen Sonntag für unsere Teilnehmer nur mit mäßigem Erfolg gekrönt. Zwar war der WSV Steinbach mit 13 Startern gut aufgestellt, dabei waren zwei vierte Plätze von Lars Heidinger und Julian Eifart sowie der sechste Platz von Luise Retzlaff die besten Platzierungen. Julian verteidigte aber trotzdem erfolgreich den 1. Platz in der Rangliste vor Leon Frank vom WSV Brotterode.

Der Parcour mit Hindernissen wurde ab der AK 12 zweimal durchlaufen, wobei die beste Rundenzeit gewertet wurde. Jeder Fehler brachte eine Zeitstrafe von 5 Sekunden mit sich. Eine zusätzliche Schwierigkeit brachte der einsetzende leichte Regen mit sich, der die Fahrt auf den schmalen Rollen nicht einfacher machte.

Jetzt steht ein wettkampffreies Wochenende an, bevor am 14.07. in Oberhof der Athletik-Test den Abschluß vor den Sommerferien bildet.

 

Ergebnisse: hier

 

 

MR

 

Foto zur Meldung: 4. RL-WK Inliner Technik-Sprint Gräfenroda
Foto: 4. RL-WK Inliner Technik-Sprint Gräfenroda

Pummpälzlauf

(21.06.2012)

Auch wenn es schon ein paar Tage her ist, so soll dennoch nachgereicht werden, dass auch der Pummpälzlauf in der wettkampffreien Zeit zur Vorbereitung für die Crosslaufsaison immer wieder genutzt wird.

Das breite Angebot des Pummpälz e.V. hält für jeden etwas bereit, sodass auch die Eltern unserer Sportler auf ihre Kosten kommen. Von Nordic Walking über Laufen, Run & Bike und nur Radfahren ist für alle was dabei.

Im Juniorlauf über 5km überzeugten Maximilian Kaiser und Jacob Otto mit Bestzeit in Ihren Altersklassen, im Falle von Jacob sogar mit Streckenbestzeit. Ebenfalls am Start über 5km war Leon Seidel, der in seiner Altersklasse den 2. Platz erreichte.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle, weiter so...

 

Ergebnisse: hier

 

 

Foto zur Meldung: Pummpälzlauf
Foto: Pummpälzlauf

Erste Standortbestimmung beim Rhöner Volkslauf

(23.04.2011)

Unter guten Läuferbedingungen fand am vergangenen Sonntag der 9. Rhöner Volkslauf statt. Auf Strecken über 1 km, 3 km, 6 km, 11km, 21 km bis zum 30km- Trainingslauf für Teilnehmer des Rennsteig-Marathon, hatte der ausrichtende Verein „Rhöner WSV“ für jede Altersklasse und jeden Anspruch etwas zu bieten.

Sagte der Wetterbericht zwar Sonnenschein voraus, so waren die Läufer trotzdem nicht böse, dass sich diese hinter den Wolken zurückhielt.

Wenn auch die Ferien bereits begonnen, und die ersten schon unterwegs in den Urlaub waren, so konnte der WSV Steinbach mit 22 aktiven Startern in einem großen Starterfeld von insgesamt 1250 Teilnehmern, inkl. Nordic-Walkern und Wanderern nach den Ergebnissen positiv in die neue Saison blicken. Doch nicht nur unser Nachwuchs konnte überzeugen, auch das ein- oder andere Elternteil hatte die Laufschuhe im Gepäck und ging mit guten Beispiel voran.

9 erste, 3 zweite und 3 dritte Plätze in den jeweiligen Altersklassen zeigten, dass unsere Sportler mit einem guten Gefühl in die kommenden Wettkämpfe starten können. Gilt doch der Rhöner Volkslauf nach den Winterwettkämpfen immer als erste Standortbestimmung für die Athleten.

Der letzte Testlauf vor dem Rennsteiglauf findet am 07. Mai mit dem Crosslauf in Ruhla statt.

 

Die Ergebnisse unserer Sportler in der Übersicht:

 

AK 7 m- 1 km

 

 

Reum, Julian

1. Platz

00:04:50

Müller, Carlo

2.Platz

00:04:57

 

 

 

AK 8 m- 1 km

 

 

Kaiser, Maximilian

2. Platz

00:04:11

Lehmann, Darian

8. Platz

00:04:27

 

 

 

AK 10m- 3 km

 

 

Weyh, Lucas

1. Platz

00:14:50

Eifart, Julian

3. Platz

00:16:01

Seidel, Leon

7. Platz

00:16:32

 

 

 

AK 10w- 3 km

 

 

Rommel, Svenja

3. Platz

00:17:39

Kley, Annalena

7. Platz

00:18:49

Eifart, Sophia

10. Platz

00:20:23

 

 

 

AK 12m- 3 km

 

 

Otto, Jacob

2.Platz

00:14:49

 

 

 

AK 12w- 3 km

 

 

Retzlaff, Luise

1. Platz

00:17:04

Birken, Julia

6. Platz

00:19:09

 

 

 

AK14m- 6 km

 

 

Heymel, Maximilian

3. Platz

00:26:36

 

 

 

AK 40m- 6km

 

 

Seidel, Mario

1. Platz

00:27:27

 

 

 

AK 40w- 6km

 

 

Retzlaff, Cornelia

1. Platz

00:29:00

Reich, Sybille

4. Platz

00:33:08

 

 

 

AK 45w- 6km

 

 

König, Petra

1. Platz

00:33:22

 

 

 

AK 16w- 11km

 

 

Wenzel, Luise

1. Platz

01:10:24

 

 

 

AK 18m-11 km

 

 

Hartmann, Andreas

1. Platz

00:44:13

 

 

 

AK 18w- 11 km

 

 

Hartmann, Annabell

1. Platz

00:56:30

 

 

 

AK 45m- 11 km

 

 

Rommel, Knut

11. Platz

00:57:48

 

[Ergebnissliste Rhöner Volkslauf]


Veranstaltungen

01.03.​2023
17:00 Uhr
Steinbacher Schneeschuhlauf
nähere Informationen folgen... [mehr]
 
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
03.05.2015:
 
27.02.2015:
 
25.02.2015:
 
18.02.2015:
 
31.01.2015:
 
06.01.2015:
 
30.10.2014:
 
07.09.2014:
 
01.09.2014:
 
28.06.2014:
 
25.05.2014:
 
11.04.2013:
 
03.03.2013:
 
03.02.2013:
 
30.12.2012:
 
15.12.2012:
 
07.10.2012:
 
30.09.2012:
 
31.08.2012:
 
01.07.2012:
 
03.06.2012:
 
20.05.2012:
 
12.05.2012:
 
22.04.2012:
 
18.03.2012:
 
14.03.2012:
 
10.03.2012:
 
04.03.2012:
 
26.02.2012:
 
25.02.2012:
 
15.02.2012:
 
04.02.2012:
 
29.01.2012:
 
15.01.2012:
 
14.01.2012:
 
30.12.2011:
 
29.12.2011:
 
08.11.2011:
 
06.11.2011:
 
16.10.2011:
 
15.10.2011:
 
09.10.2011:
 
02.10.2011:
 
25.09.2011:
 
23.09.2011:
 
02.09.2011:
 
26.08.2011:
 
21.08.2011:
 
02.07.2011:
 
13.06.2011:
 
11.06.2011:
 
05.06.2011:
 
28.05.2011:
 
07.05.2011:
 
07.05.2011:
 
06.03.2011:
 
26.02.2011:
 
21.02.2011:
 
16.01.2011:
 
15.01.2011:
 
02.01.2011:
 
30.12.2010:
 
06.11.2010:
 
01.11.2010:
 
31.10.2010:
 
10.10.2010:
 
03.10.2010:
 
02.10.2010:
 
30.12.2009:
 
01.11.2009:
 
01.03.2009:
 
14.02.2009:
 
01.10.2008:
 
23.08.2008:
 
01.08.2008:
 
31.07.2008:
 
04.05.2008:
 
01.04.2008:
 
30.03.2008:
 
01.02.2008:
 
31.12.2007:
 
30.12.2007:
 
01.12.2007:
 
01.10.2007:
 
14.05.2007: